Schulungen Kindergesundheit

Das Familienforum in Ihrer Einrichtung

Werden Sie mit Ihrer Einrichtung unser Bildungspartner Kindergesundheit!

Gemeinsam mit KinderärztInnen, PräventionsassistentInnen und weiteren medizinischen Berufsgruppen haben wir eine Vielzahl an präventiven Schulungen entwickelt, mit denen wir Sie, die Kinder und Familien Ihrer Einrichtung zu gesundheitsbezogenen Themen unterstützen.

Nehmen Sie gerne Kontakt zu mir auf:

               T:     0234/509-2803

               M:    betz@familienforum-ruhr.de

Bei Buchung/Veranstaltung von Kursen unterstützen wir Sie gerne mit unserem Jahresbutton „Bildungspartner Kindergesundheit“ in Ihrer Außendarstellung – als Aufkleber und/oder digital.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Ihnen,

Ihr

Gregor Betz

Erste Hilfe bei kindlichen Notfällen

ReferentInnen: Zwei AssistenzärztInnen der Bochumer Universitätskinderklinik
Zielgruppe: Eltern
Dauer: 120 Minuten
Teilnehmerzahl: 10 bis 25
Kosten: 250 €

Bei kindlichen Notfällen ist schnelles Handeln wichtig. Doch was ist im Falle eines Unfalles zu tun? Die Teilnehmenden erlernen Sofortmaßnahmen bei kindlichen Unfällen und Notfällen. Dazu gehören neben Verletzungen durch Stürze, Schnitt- oder Brandwunden auch Fieberkrämpfe, das Verschlucken oder Einatmen von Fremdkörpern in Mund und Nase und die Durchführung einer Reanimation.

Nach oben

Basiswissen Kindergesundheit - Das 1 x 1 für Bauchschmerzen, Fieber, Zeckenbisse & Co.

ReferentInnen: Zwei AssistenzärztInnen der Bochumer Universitätskinderklinik
Zielgruppe: Eltern
Dauer: 120 Minuten
Teilnehmerzahl: 10 bis 25
Kosten: 250 €

Der Kinderkörper durchlebt alljährlich bis zu 12 Infekte. Krankheiten wie Erkältungen oder grippeähnliche Infekte sind notwendig, damit das kindliche Immunsystem die in seiner Umgebung üblichen Krankheitserreger abzuwehren erlernt. Auch Magen-Darm-Infekte, Stürze, Sonnenbrände oder Zeckenbisse gehören zu einer Kindheit. Was in solchen Situationen zu tun ist, wie Eltern ihre Kinder durch Hausmittel unterstützen können und wann das Aufsuchen eines Kinderarztes/einer Kinderärztin notwendig ist, erlernen die Teilnehmenden dieses Kurses.

Nach oben

Unfallprävention

ReferentInnen: Zwei PräventionsassistentInnen DAPG e.V.
Zielgruppe: Eltern
Dauer: 120 Minuten
Teilnehmerzahl: 8 bis 20
Kosten: 250 €

Die meisten Kinderunfälle ereignen sich zu Hause und in der Freizeit. Etwa 62% der Kinder im Alter von 1-4 Jahren verunglücken hier oder in einer Betreuungseinrichtung - mehr als im Straßenverkehr. Was aber kann man tun, damit es erst gar nicht so weit kommt? Die Teilnehmenden werden über die wichtigsten Gefahrenquellen in der Wohnung und/oder im direkten Umfeld des Kindes informiert und erhalten die Gelegenheit Präventionsmöglichkeiten für ihren Alltag zu entdecken.

Nach oben

Meilensteine der frühkindlichen Entwicklung (0 – 3 Jahre)

ReferentInnen: Zwei PräventionsassistentInnen DAPG e.V.
Zielgruppe: Eltern
Dauer: 120 Minuten
Teilnehmerzahl: 8 bis 20
Kosten: 250 €

Jedes Kind lernt, wächst und entwickelt sich in seinem eigenen Tempo. Dennoch gibt es bestimmte Meilensteine, deren Reihenfolge biologisch festgelegt sind. Eltern können ihre Kinder dabei unterstützen, ihre Möglichkeiten voll zu entfalten. Die TeilnehmerInnen dieser Veranstaltung befassen sich mit den Grenzsteinen der Entwicklung und erfahren, was die Entwicklung fördern kann und welche Abweichungen noch altersentsprechend sind.

Nach oben

Schlafen will gelernt sein (0 – 3 Jahre)

ReferentInnen: Zwei PräventionsassistentInnen DAPG e.V.
Zielgruppe: Eltern
Dauer: 120 Minuten
Teilnehmerzahl: 8 bis 20
Kosten: 250 €

Im Schlaf erholt sich der kindliche Körper und verarbeitet zugleich die Eindrücke des Tages. Zudem stellen die Schlafphasen des Kindes auch Freiräume für ihre Eltern dar, in denen diese ebenfalls entspannen oder in Ruhe anderen Verpflichtungen nachkommen können. Gesunder Schlaf ist daher essenziell für alle Familienmitglieder. Die TeilnehmerInnen dieser Veranstaltung befassen sich mit dem Thema Schlaf: Wie gestalte ich eine gesunde Schlafumgebung? Was meint ‚Schlafhygiene‘? Wie setze ich Einschlafrituale sinnvoll ein?

Nach oben

Gesunde Zähne von Anfang an

ReferentIn: Ein(e) Bochumer ZahnärztIn
Zielgruppe: Eltern
Dauer: 120 Minuten
Teilnehmerzahl: 8 bis 20
Kosten: 125 €

Milchzähne verdienen die gleiche Beachtung wie die bleibenden Zähne. Sie haben eine wichtige Funktion und ihre Gesundheit ist für die nachfolgenden Zähne von großer Bedeutung. Eltern können von Anfang an einiges dafür tun,dass ihr Kind gesunde Zähne bekommt und behält. Die grundlegenden Informationen dieses Kurses sollen helfen, einen entspannten Umgang mit der Zahngesundheit zu finden. Auch die Hürden des Alltags werden selbstverständlich angesprochen.

Mediennutzung im Kleinkind- und Kindergartenalter (0-5 Jahre)

ReferentInnen: Zwei PräventionsassistentInnen DAPG e.V.
Zielgruppe: Eltern
Dauer: 120 Minuten
Teilnehmerzahl: 8 bis 20
Kosten: 250 €

Fernseher, Laptop, Smartphone - elektronische Medien beherrschen unseren Alltag. Sie sind aus der heutigen Zeit nicht mehr wegzudenken. Einen angemessenen Umgang mit den (digitalen) Medien - die durchaus einen hohen Stellenwert in Beruf und Gesellschaft eingenommen haben - gilt es frühzeitig zu üben und auch zu kontrollieren. Eltern können ihre Kinder dabei begleiten, die Vorteile einer inzwischen globalen digitalen Welt zu nutzen, ohne dabei auf die Erlebnisse mit Freunden im analogen Alltag und entwicklungsfördernde Aktivitäten zu verzichten. Diese Veranstaltung gibt Anregungen, wie Familien im Alltag den Umgang mit den Medien regeln sowie intelligent nutzen können und bietet ebenfalls Möglichkeit zum Austausch.

Nach oben

Digitale Lebenswelten Grundschüler

ReferentIn: Ein(e) BildungsreferentIn
Zielgruppe: Eltern
Dauer: 120 Minuten
Teilnehmerzahl: 8 bis 20
Kosten: 220 €

Eine Kindheit ohne (digitale) Medien ist nicht mehr denkbar. Auch GrundschülerInnen verbringen einen Teil ihrer Freizeit online oder am Rechner. Dieser Abend gibt einen Einblick, mit welchen digitalen Formaten und Kanälen 6- bis 10-Jährige sich beschäftigen und was die Faszination ausmacht. Was sind Gefahren, wenn mein Kind digitale Medien nutzt? Was sind Chancen? Wie viel Mediennutzungszeit ist eigentlich gut? Wann ist mein Kind bereit fürs Smartphone und was gilt es dabei zu beachten? Diese und weitere Fragen sollen geklärt und diskutiert werden.

Nach oben

Tim und Lisa wollen helfen - Erste Hilfe für Kinder

ReferentInnen: Gesundheits- & KrankenpflegerInnen
Zielgruppe: Vorschüler oder Schulklassen
Dauer: 2 x 90 Minuten
Gruppe bis 10 Kinder: 135€
Gruppe bis 20 Kinder: 240€
Größere Gruppen auf Anfrage

Kinder gehen ihre eigenen Wege, auf denen nicht selten Stolpersteine liegen. Für das verunglückte Kind kann es entscheidend sein, ob seine Altersgenossen reagieren, wie schnell sie Hilfe herbeiholen und wie sicher sie sich fühlen, einfache Erste Hilfe-Maßnahmen durchzuführen. Der Kurs richtet sich an Kinder im Alter von 5 - 10 Jahren. Ziel des Kurses ist es, Kinder schon früh für die Erste Hilfe-Idee zu begeistern, Ängste abzubauen und praktische Erfahrungen zu vermitteln, die die Kinder ermutigen und befähigen, im Notfall helfend tätig zu werden.

Nach oben

Selbstbehauptung

Kursleitung: Ein Coach / Trainer
Zielgruppe: Vorschüler oder Schulklassen
Dauer und Preise nach Absprache

Konflikte sind normaler Bestandteil jeder menschlichen Beziehung. In diesem Selbstbehauptungskurs setzen sich die Kinder mit diesem Thema vielfältig auseinander. Sie lernen, wie sie selbstbewusst und mutig wirken, wie sie sich von gefährlichen Situationen abgrenzen, wie sie selbstständig Probleme und Konflikte lösen können und zugleich, wann und wie sie richtig Hilfe holen. Zudem befassen sie sich mit dem richtigen Verhalten bei Beleidigungen und Provokationen sowie bei Androhung von Gewalt.

Nach oben